Der Grüne Heinrich

July 8, 2015 Live Video

Das BETON Team bewegt, beleuchtet und vertont Skulpturen von Oliver Schmidt.

telematique entwickelte hierfür ein spezielles Miniatur-LED Beleuchtungs-und Bewegungssystem.
Bewegungen, Licht und Schatten werden  über eine ausgefeilte Sensorik erfasst und ermöglichen es, den Sound zu sychronisieren.

In der audiovisuellen Installation “Der grüne Heinrich” werden Motive aus dem gleichnamigen Roman von Gottfried Keller zu einem knapp 60 minütigen Musik-Licht-Stück interpretiert. Vielschichtige filigrane Skulpturen nehmen dabei teils konkret, teilweise auch nur lose symbolhaft und assoziativ Bezug auf die coming-to-age-Geschichte der literarischen Vorlage. Vielmehr werden hier fuer das Erwachsenwerden und die künstlerische Selbstfindung wichtige Pole und Gegensatzpaare herausgearbeitet und musikalisch motiviert und visuell durch eine sehr komplexe verschiedenfarbige Lichtchoreografie animiert. Der filmische Charakter der konzertanten Aufführung wird durch die zusätzliche Bewegung einiger Objekte durch Drehteller unterstützt. Durch die Bewegung erzeugte und live abgenommene Geräusche dienen als Grundlage und verbindendes Element der daraus entwickelten musikalischen Bilder, die sich anhand des Romans mit einem Stadt-Land-Kontrast, dem Mythos Wald und den immer wieder durch gesellschaftliche Extremsituationen bedingten Umbrüchen im Lebenslauf auseinandersetzen. Insgesamt eine sehr komplexe Interpretation, die aber durch die abstrahierte Stilisierung der vorgelegten Motive die Kenntnis der literarischen Romanvorlage von 1856 nicht zwingend notwendig macht.

Skulpturen: Oliver Schmidt
Musik: Miwon, Jeff Pils
Licht + Bewegung: u-matic + telematique
Bisherige Veranstaltungen:
– Der grüne Heinrich @ echo bücher
– Der grüne Heinrich @ marquee