ANALOG

ANALOG

ANALOG

Für die VJ-Performance kommen ausschließlich analoge Geräte zum Einsatz: Röhrenmonitore, Videomischer und Videokameras.
Die minimalistischen Inhalte werden von Hand durch Rückkopplungen erzeugt.
u-matic und telematique verarbeiten diese hoch dynamischen Bilder im Moment der Entstehung und passen sie live der Stimmung vor Ort an.
Die so erzeugten abstrakt minimalistischen Formen, Stroboskoprhythmen und Videofarben stellen einen unmittelbaren Bezug zwischen Bild, Licht und Musik des Djs oder Musikers her. Auf mehreren Monitoren werden gleichzeitig unterschiedliche Videos präsentiert.
So wird eine komplexe Raumgestaltung möglich.
Über die Kameras wird zusatzliches Bildmaterial wie z. B. das Publikum in den Mix integriert werden.

ANALOG wurde zur Jubiläumsparty 6 Jahre Boiler Room mit DJ Hell und Redshape eingesetzt. Beim gleichen Event wurde die Installation Landebahn gezeigt.


Duse

Duse

Duse
Holografische Videoprojektionen, Ballett an der Staatsoper Hamburg.
Choreografie, Bühnenbild, Licht und Kostüme: John Neumeier

 

Die holografische Projektion korrespondiert mit der vielschichtigen Erzählung über die Persönlichkeit der Schauspielerin Eleonora Duse: Dadurch dass die holografische Projektionsfläche Tänzer*innen sowohl spiegeln, als auch hinter der Projektion sichtbar machen kann, entsteht eine einzigartige Dynamik und Wechselspiel von Projektion und Tanz.

Die Gestaltung der Videosequenzen als Teil des Bühnenbilds ist eine Gemeinschaftsproduktion von u-matic, telematique und der Staatsoper Hamburg.


Eclipse

Eclipse

Videoinstallation mit Live Video Performances, Bonello, Berlin

Generatives Rauschen breitet sich über die Projektionsfläche zu der Musik von Robert Lippok und Dirk Leyers aus.
Extrem verlangsamte, kaum wahrnehmbare Veränderungen im Bild schaffen eine Athmosphäre, die das Empfinden von Zeit verschiebt und den Raum in eine Schwebe versetzt.

Eine Gemeinschaftsarbeit von u-matic und telematique


Ensemble Resonanz

Ensemble Resonanz

Eröffnung des resonanzraum! Live Video Performance für das Ensemble Resonanz, Feldbunker Hamburg

Zur Eröffnung des resonanzraum! erstellen u-matic & telematique ein visuelles Konzept, das die minimalistische Architektur aufgreift und mit den Live Visuals zu einem athmosphärisch dichten Ganzen verbindet.
Physikalisches nachempfindend schwirren live generierte, stürmische Partikelwirbel um den Sommer von Vivaldi.
Konzentrische, sich selbst zeichnende Strudel begleiten die repetitiven Elementen in der Musik von Adams und betonen die kontemplative Stimmung am Ende des Konzerts.

telematique und u-matic begleiten mit ihren Visuals das Ensemble Resonanz (mit Werken von Adams und Vivaldi) und Dj Miwon.

live-visuals-ensemble-resonanz

Infinite Identities

Infinite Identities

Infinite Identities, Bundesjugendballett
Live Visuals, Aufführungen: Musikfestival Heidelberger Frühling, Kampnagel Hamburg, Konzerthaus Berlin 2015

John Neumeiers Bundesjugendballett befasst sich mit Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt:
Was passiert, wenn Algorithmen zunehmend unser Leben bestimmen und wir nur einen bestimmten Ausschnitt der Realität wahrnehmen? Erleben wir mit zunehmenden Verlust von Privatsphäre den Verlust von Freiheit?
Auf diese Fragen eröffnen die Visuals im Dialog mit Tanz und Musik verschiedene Perspektiven.

Künstlerische Leitung: Kevin Haigen
Eine Zusammenarbeit von u-matic, telematique und dem BJB.


AV Performance Schattengewächse

AV Performance Schattengewächse

Visuals und Sound: telematique und u-matic

Audiovisuelle Performance mit kinetischen Licht-und Soundobjekten

Ein Wechselspiel von absoluter Dunkelheit zu konzentrierten Lichtpunkten, von beleuchteten Objekten zu deren überdimensionierten Schatten.
Der Sound entsteht live durch die bewegten Objekte.
Jeder Lichtpunkt verdeutlicht im Schattenwurf eine einzelne Perspektive.
Flüchtig füllt diese Abbildung nur einen Moment aus, um sich im nächsten Augenblick in einer Vielzahl von individuellen Blickwinkeln aufzulösen.

So zeichnet die Installation eine imaginäre Landschaft aus Licht und Schatten.


AV Performance Musica Sequenza

AV Performance Musica Sequenza

Zum Opening der Light ART Tour 2013 im Rahmen des Berlin leuchtet Festivals gestalten u-matic + telematique eine visuelle Performance mit Videomapping zum Thema vier Jahreszeiten.
Das Barock-Ensemble Musica Sequenza spielt Stücke von Bach und Vivaldi.

Visuals: u-matic + telematique

Musik:  Musica Sequenza

visuelle-performance-musica-sequenza

VJ Performance Sascha Funke

VJ Performance Sascha Funke

BERLIN:GO! – FESTIVAL | STEREOLUX | Nantes | France

u-matic & telematique repräsentieren die Berliner VJ Kultur.

Mit der monumentalen Panoramaprojektion bauen sich u-matic & telematique ihre Bühne selbst. Zu elektronischer Musik gehen die Visuals eine kraftvolle Verbindung ein, die die athmospärische Dichte der Live Situation verstärkt. Realismus und Abstraktion findet in einem Bild statt.
Fotografisches wird zu Grafischem. Subtil und reduziert lassen die Visuals Raum zum Experiment und zur Improvisation.

Visuals: u-matic + telematique
DJs: Sascha Funke | Audionite
Musiker: Miwon, Notic Nastic

Beim gleichen Festival wurde die VJ Performance für Miwon gezeigt.

vj-performance-sascha-funke

Der Grüne Heinrich

Der Grüne Heinrich

Das BETON Team bewegt, beleuchtet und vertont Skulpturen von Oliver Schmidt.

telematique entwickelte hierfür ein spezielles Miniatur-LED Beleuchtungs-und Bewegungssystem.
Bewegungen, Licht und Schatten werden  über eine ausgefeilte Sensorik erfasst und ermöglichen es, den Sound zu sychronisieren.

In der audiovisuellen Installation “Der grüne Heinrich” werden Motive aus dem gleichnamigen Roman von Gottfried Keller zu einem knapp 60 minütigen Musik-Licht-Stück interpretiert. Vielschichtige filigrane Skulpturen nehmen dabei teils konkret, teilweise auch nur lose symbolhaft und assoziativ Bezug auf die coming-to-age-Geschichte der literarischen Vorlage. Vielmehr werden hier fuer das Erwachsenwerden und die künstlerische Selbstfindung wichtige Pole und Gegensatzpaare herausgearbeitet und musikalisch motiviert und visuell durch eine sehr komplexe verschiedenfarbige Lichtchoreografie animiert. Der filmische Charakter der konzertanten Aufführung wird durch die zusätzliche Bewegung einiger Objekte durch Drehteller unterstützt. Durch die Bewegung erzeugte und live abgenommene Geräusche dienen als Grundlage und verbindendes Element der daraus entwickelten musikalischen Bilder, die sich anhand des Romans mit einem Stadt-Land-Kontrast, dem Mythos Wald und den immer wieder durch gesellschaftliche Extremsituationen bedingten Umbrüchen im Lebenslauf auseinandersetzen. Insgesamt eine sehr komplexe Interpretation, die aber durch die abstrahierte Stilisierung der vorgelegten Motive die Kenntnis der literarischen Romanvorlage von 1856 nicht zwingend notwendig macht.

Skulpturen: Oliver Schmidt
Musik: Miwon, Jeff Pils
Licht + Bewegung: u-matic + telematique
Bisherige Veranstaltungen:
– Der grüne Heinrich @ echo bücher
– Der grüne Heinrich @ marquee

av-installation-der-gruene-heinrich

AV Performance Miwon

AV Performance Miwon


BERLIN:GO! – FESTIVAL | STEREOLUX | Nantes

Visuals: u-matic + telematique

Live Musik: Miwon

Dokumentation der AV Performance mit dem Musiker Miwon.
Das Konzert fand am 31.03.2012 im Stereolux in Nantes statt.

Beim gleichen Festival wurde die VJ Performance für Sascha Funke gezeigt.

av-performance-miwon-2

VJ Performance Uusitalo

VJ Performance Uusitalo

VJ-Performance von u-matic & telematique
Musik: Uusitalo | Vladislav Delay

Musée d’art contemporain de Montréal | Kanada
Friday Nocturne  |  MUTEK Festival

Weitere Zusammenarbeit mit Vladislav Delay: hier

vj-performance-uusitalo

VJ Performance CTM Spectral

VJ Performance CTM Spectral

04.02.2012 | Gretchen | Berlin

CTM 12  FESTIVAL | SPECTRAL | HYPER REAL

Visuals: u-matic + telematique

Musik:  Lando Kal | Anstam | Hudson Mohawke | Salva | Shlohmo |
Delfonic

 


VJ Performance Vladislav Delay

VJ Performance Vladislav Delay

23.10.2010 | Concertgebouw | Brugge | Belgien
bei der Veranstaltungsreihe “Berlin Bahnhof”, organisiert
von Cactus Muziekcentrum
Live Musik: Vladislav Delay
Video: u-matic + telematique

Eine weitere Zusammenarbeit mit Uusitalo in Montreal: hier
Beim gleichen Festival | VJ Performance mit Miwon : hier

vj-performance-vladislav-delay

VJ Performance Vitalic

VJ Performance Vitalic

Musik:Vitalic
Club Transmediale | Berlin

VJ Performance mit telematique


AV Performance Beton

AV Performance Beton

BETON | La Gaìte lyrique | Paris
Video: u-matic + telematique
Musik: Miwon | Bogger

Beton is a joint venture of telematique and u-matic (Video), Bogger and Miwon (Audio).

Our audiovisual live performance projects the complexity of a classic building material, and introduces the audience to the beauty of the urban desert.

Beton focusses on the basic element of urban form: from small particles to the surface and concrete architecture.

The poetic quality of concrete derives from its formability and universality. The amount of possibilities slumbering within this viscous substance is countless.

We can find concrete at every place, all over the world.

The soundtrack of Beton is designed by Bogger and Miwon: The producers bring together their signature sounds and present them as a vivid mix, referring to Ambient, IDM and modern electronic pop music.

av-performance-beton

AV Performance Miwon

AV Performance Miwon

23.10.2010 | Concertgebouw | Brugge | Belgien
bei der Veranstaltungsreihe “Berlin Bahnhof”, organisiert von Cactus Muziekcentrum

Live Musik: Miwon
Video: u-matic + telematique

Beim gleichen Festival | VJ Performance mit Vladislav Delay: hier

av-performance-miwon

Vj Performance Deadbeat

Vj Performance Deadbeat

Musik: deadbeat  [~scape]
M12  | Berlin

vj-performance-deadbeat

Screendancing

Screendancing

Screendancing – The Retrospective of Berlin Club Video


In dem von den Medienkünstlern Klaus Kotai und Torsten Oetken kuratierten Programm werden Berliner Club Visuals der stilprägenden Phase von 1999 bis 2003 aus der Clubwelt herausgelöst und zum ersten Mal seit damals wieder für eine retrospektive Beurteilung durch eine breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht. u-matic zeigt ausgewählte Visuals bei der Ausstellung.

Live Performance mit telematique und Errorsmith als Teil des Programms der Ausstellung.

Musik: errorsmith
HBC. | Berlin

Information zur Ausstellung:Screendancing.pdf

VJ Performance Screendancing

VJ Performance Reinhard Voigt

VJ Performance Reinhard Voigt

Musik: Reinhard Voigt (Kompakt)
Sonic Acts | Amsterdam

vj-performance-reinhard-voigt

Vj Performance Steve Kotey

Vj Performance Steve Kotey

Musik: Steve Kotey
Click 808 | Hamburg